Tag der Blasmusik

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Musikfreunde!

 

Anlässlich des Tag der Blasmusik dürfen wir Sie über Vergangenes, Zukünftiges und den Tag der Blasmusik informieren.

 

 

 

Rückblick 2019

 

Im vergangenen Jahr wurden 38 Gesamtproben, 5 Marschproben und 31 Ausrückungen abgehalten. Neben dem Mitwirken bei traditionell kirchlichen Anlässen, Hochzeiten und Begräbnissen, spielten wir u.a. im Mai beim 25-Jahr-Jubiläum der Sparkasse in Maissau, im Juni einen Dämmerschoppen in Wulzeshofen und im September zur FF-Hauseröffnung die hl. Messe, den Festakt und im Anschluss einen Frühschoppen.

 

Gratulieren dürfen wir folgenden Musikschülern zur Absolvierung des Jungmusikerleistungsabzeichens:

 

in Bronze     Clemens Marklo (Posaune)

 

in Silber       Jakob Krottendorfer (Tenorhorn)     

 

 

 

Vorschau 2020

 

Zu Beginn des Jahres starteten wir in gewohnter Weise mit unseren Proben, da wir Ende März zur Konzertwertung in Grafenwörth antreten wollten.

 

Bald darauf waren auch wir gezwungen, aufgrund der Corona-Pandemie unsere musikalische Tätigkeit vorübergehend einzustellen. Seither warten wir darauf, wieder musizieren zu können.

 

In der Hoffnung, dass wir zumindest im September unseren Kirtag abhalten können, laden wir Sie schon jetzt sehr herzlich dazu ein! Das Fest veranstalten wir von 11. bis 13. September beim Musikheim.

 

Unser diesjähriges Herbstkonzert halten wir heuer wieder am 26. Oktober ab.

 

In diesem Jahr sind weitere Etappen der Musikheimsanierung geplant. Die Außenfassade soll fertiggestellt werden.

 

Durch Ihre finanzielle Unterstützung mittels freiwilliger Spenden sowie Ihren Besuch bei unseren Veranstaltungen, ist es uns möglich, größere Projekte beim Musikheim umzusetzen und laufende Kosten zu bezahlen.

 

 

 

In diesem Sinne wollten wir den Tag der Blasmusik auch heuer in gewohnter Weise begehen, was uns aufgrund der derzeitigen Situation leider nicht möglich ist!

 

Auch wenn Sie die Marketenderinnen, Musikerinnen und Musiker heuer nicht persönlich um eine freiwillige Spende bitten können, hoffen wir dennoch auf Ihre finanzielle Unterstützung. 

 

 

 

Die Marketenderinnen, Musikerinnen und Musiker der Stadtmusik Maissau

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0