Kirtag 06.-08.09.2013


Der Kirtag der Stadtmusik Maissau startete am Freitag wieder mit dem Abend der Betriebe, zudem zahlreiche Gäste begrüßt worden sind. Viele Maissauer Betriebe & Vereine genossen den Abend bei köstlichen Schmankerln und einem Glas Wein oder Sturm. Im Discozelt hieß es ab 21.00 Uhr wieder "Russian Night", wo ausgelassene Stimmung herrschte und bis in die frühen Morgenstunden getanzt wurde.

Am Samstag wurde wieder ein Heurigenabend veranstaltet und kalte Jausen, wie Brot mit Schweinsbraten serviert. Für musikalische Umrahmung sorgte heuer der Musikverein Waldhausen mit Ihren 40 Musikern, die Samstagmittag angereist sind. Die Musikkollegen aus Oberösterreich  besichtigten die Amethyst Welt Maissau und durften anschließend beim Weingut Humer eine Weinverkostung genießen. Danach spielte der Musikverein Waldhausen ein Dämmershoppen.

Am Sonntag war der Musikverein Waldhausen bei der musikalischen Umrahmung beim Festgottesdienst in der Stadtpfarrkirche Maissau dabei. Anschließend spielten sie einen einzigartigen Frühschoppen beim Kirtag, der für Stimmung sorgte.

Bürgermeister Josef Klepp war wieder voll im Einsatz – zunächst als „Hendl-Grillmeister“ und dann schwang er auch noch den Dirigentenstab. Obmann Stellvertreter Joe Piller und Kapellmeister Bruno Marek bedankten sich bei Obmann und Kapellmeister vom Musikverein Waldhausen mit einem kleinen Gastgeschenk für Ihr Kommen.

 

Ein großes Dankeschön gilt allen MusikerInnen und Helfern, die zu diesem erfolgreichen Kirtagswochenende beigetragen haben!